Eltern:
Caritas-Familienzentrum Sonnenschein

Zusammenarbeit mit Eltern

Seit der Entwicklung zum Familienzentrum wird unsere Elternarbeit im Team immer wieder reflektiert. Wir möchten Eltern nicht nur sprachlich verstehen - was bei den vielen Nationalitäten und unterschiedlichen Sprachkenntnissen nicht immer leicht ist - sondern auch ihre Sorgen, Ängste, Wünsche und auch kulturellen und individuellen Gewohnheiten wahrnehmen. Hierfür benötigt es nicht nur Schulungen in interkultureller Kompetenz für das Team sondern auch einen Umgang miteinander, der offen und konfliktfreudig ist.

Das Angebot des Elterncafes zweimal in der Woche ist mittlerweile so gut angenommen worden, weil es Platz zum Reden, Streiten, Lachen und gegenseitigem Annähern aber auch Platz für Neugierde und Neues lässt. Hier können die Mütter Themen diskutieren, kennenlernen oder vertiefen, über die sie in ihrem Alltag nicht immer Zugang finden. Auch Kurse oder Nachmittage über Erziehungsthemen gestalten wir so, dass das praktische Tun mit dem nötigen Wissen gekoppelt wird und der Faktor Spaß nicht zu kurz kommt. Die Väter nehmen gerne an etwas "männlicheren" Angeboten wie "Umgang mit Feuer" oder "Waldraylles" teil.

Zur Entwicklung eines Gemeinschaftsgefühls bieten wir häufig Ausflüge und Aktionen mit Eltern und Kinder an, die das unmittelbare Lebensumfeld erklären und erweitern. Willkommen sind auch Aktivitäten und Feiern, die Eltern in Eigeninitiative organisieren.