Innen und Außen:
Kath. Tageseinrichtung für Kinder St. Pius X.

Innen

Die Gruppenräume unserer Einrichtung sind nach dem "Würzburger Modell" gebaut, dass Prof. Wolfgang Mahlke, orientiert am humanistisch, christlichen Menschenbild entwickelt hat. Verschiedene Ebenen und Raumteiler sind integrativ in den Raum eingefügt. So entstehen Nischen, Ecken und Höhlen, die Rückzugsmöglichkeiten bieten, Konzentration durch ungestörtes Spiel fördern und Geborgenheit geben. Zusätzlich zu den Gruppenräumen verfügt jede Gruppe über einen Nebenraum, der als Funktionsraum mit wechselnden Angeboten wie z. B. Rollenspiel-, Konstruktions-, Ruhe- oder Werkraum dient. Diese Räume sind für alle Kinder zugänglich. Unser Bewegungsraum lädt den ganzen Tag zum freien Spiel und zu angeleiteten Angeboten ein. Die Flure bieten den Kindern verschiedene Bewegungsmöglichkeiten, wie Rollbrett fahren, Gummitwist oder Hüpfkästchen. Die Einrichtung verfügt über zwei Schlafräume für unsere "Kleinen", sowie Toiletten, Wasch- und Wickelräume. Unsere freundlich gestaltete Eingangshalle bietet den Eltern die Möglichkeit zum Verweilen und zum Austausch. Weitere Räume dienen als Büro und Besprechungsraum.

Außen

Unsere Einrichtung verfügt über ein sehr großzügiges Außengelände. Es gibt Rasenflächen zum ruhen oder bolzen, einen angelegten Berg mit Rutsche, einen großen Sandkasten, eine Wasserpumpe mit Matschzone, ein Holzhaus zum Klettern oder Verweilen, zwei Schaukeln, eine "Vogelnestschaukel", einen Kletterturm (Rapunzelturm) für die "Großen" und eine kombinierte Kletteranlage mit Rutsche für die "Kleinen". Es gibt einen "Kletterbaum", an dem auch ab und zu eine Hängematte oder eine Seilleiter hängen. Die gepflasterten Wege und unser Kirchplatz können mit verschiedenen "Fahrzeugen" befahren werden. Spielplätze in unserer Umgebung, wie der Spielplatz "Am Eselspfad" oder im "Stadtgarten" besuchen wir regelmäßig. Bei Exkursionen in die nähere Umgebung lernen die Kinder ihr Umfeld und ihre Umwelt kennen.